Samsung zieht Samsung Galaxy Tab 7.7 von der IFA zurück

Montag, 5. September 2011 08:04
Samsung Galaxy Tab 7

BERLIN (IT-Times) - Samsung hat überraschend seinen erst jüngst vorgestellten 7-Zoll großen Galaxy Tab 7.7 aus dem IFA Showroom entfernt. Produktinformationen über das Gerät wurden auch von der deutschen Webseite genommen.

Samsung Europe Sprecher Brendon Gore bestätigte gegenüber Slashgear, dass man das Gerät vom IFA-Stand genommen habe. Nähere Einzelheiten dazu könne man derzeit nicht machen, da man noch auf ein offizielles Statement vom Gericht warte, heißt es. Ein Düsseldorfer Gericht hatte am Freitag verboten, dass Samsung den Galaxy Tab 7.7 weiterverkaufen darf, so Reuters. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...