Samsung zieht fetten Fisch an Land

Freitag, 27. April 2001 08:48

Samsung Electronics Co. (Tokio: 05930, WKN: 881823<SSUN.FSE>): Wie am Donnerstag seitens des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung bekannt gegeben wurde, hat das Unternehmen einen fetten Fisch an Land ziehen können.

Samsung bekam vom chinesischen Mobilfunkgiganten China Unicom den Auftrag über eine Lieferung für CDMA-Ausrüstung im Wert von 500 Mio. US-Dollar. Die erste Auftragsrate beläuft sich auf 150 Mio. US-Dollar; in weiteren Einzelschritten sollen bis zum Ende nächsten Jahres die restlichen 350 Mo. US-Dollar vergeben werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...