Samsung will Urteil gegen Apple nicht akzeptieren

Mittwoch, 14. September 2011 10:58
Samsung Unternehmenslogo

DÜSSELDORF (IT-Times) - Samsung will die Entscheidung des Düsseldorfer Landgerichts nicht akzeptieren: Dieses hatte nach den Patent-Vorwürfen von Apple dem Unternehmen den Vertrieb des Galaxy Tab 10.1 in Deutschland untersagt.

Da die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) sich nun nicht mit diesem Urteil zufrieden geben will, wird nach Angaben des <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatts voraussichtlich eine zweimonatige Pause im Rechtsstreit eintreten. In dieser Zeit muss das verurteilte Unternehmen die Einwendungen gegen das Urteil begründen, danach wird Apple die Möglichkeit einer Erwiderung eingeräumt.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...