Samsung will Notebook-Verkauf 2011 deutlich steigern

Mittwoch, 3. November 2010 12:21
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung Electronics geht davon aus, in diesem Jahr zehn bis elf Millionen Notebooks weltweit verkaufen zu können. Dieses Volumen soll im kommenden Jahr um 30 bis 40 Prozent gesteigert werden.

Samsung Eletcronics (WKN: 881823) hatte zu Ende des dritten Quartals ein historisches Ergebnis von 2,59 Millionen verkauften Notebooks erzielt. Innerhalb der ersten neun Monate wurden circa sieben Millionen Notebooks verschifft.

Wie der Online-Branchendienst Digitimes berichtete, kann Samsung durch die Verwendung von In-House produzierten TFT-LCD-Panels, Speichern, Festplattenlaufwerke, Optical-Disc-Drives und anderen Komponenten wegen der Fertigungstiefe kostengünstiger produzieren als der Wettbewerb und dadurch den Absatz steigern. (maw/rem)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...