Samsung will LED-Sparte verkleinern

LED

Dienstag, 28. Oktober 2014 09:41
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Noch vor wenigen Jahren galt die LED als Branche der Zukunft, nun müssen die Hersteller offenbar aufpassen, um Verluste zu vermeiden. Samsung will daher das LED-Geschäft in Südkorea zurückfahren.

Dies gab das Unternehmen nach Angaben des Nachrichtendienstes Reuters bekannt, kurz nachdem der Rivale Philips angekündigt hatte, seine Beleuchtungssparte auszugliedern. Es herrschen harte Preiskämpfe unter den LED-produzierenden Unternehmen, die eine langfristige Profitabilität fast unmöglich machen. Auch wenn der Bedarf an den lang leuchtenden Zellen hoch bleibt, verschlechtert sich die Situation für die Südkoreaner, da zunehmend auch chinesische Wettbewerber auf den Markt drängen.

Meldung gespeichert unter: Sensoren

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...