Samsung will flexible Smartphone-Displays auf der CES 2013 zeigen

Flexi-Displays

Freitag, 21. Dezember 2012 09:09
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Zur CES 2013 winken zahlreiche Neuheiten. Samsung will sich dabei besonders profilieren und erste Smartphones mit flexiblen Displays zeigen. Durch flexible Displays sollen völlig neue Design möglich werden.

Einer der größten Vorteile eines flexiblen Displays ist allerdings die größere Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer oder gegen Bruchgefahr. Eines der größten Mankos heutiger Smartphones ist das empfindliche Display, das beim Herunterfallen oft in die Brüche geht oder Sprünge erhält. Laut CNET wird Samsung Display gleich mehrere Anwendungsmöglichkeiten (Smartphones, TV) für flexible Displays zeigen. Darunter soll auch ein 5,5-Zoll großes Flexi-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel und einer Bilddichte von 267 ppi sein. Gleichzeitig will Samsung offenbar ein 55-Zoll großes Flexi-Display zeigen, welches in TV-Geräten zum Einsatz kommen soll. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...