Samsung will bis Juli zehn Millionen Galaxy S III Telefone verkauft haben

Montag, 25. Juni 2012 08:29
Samsung Galaxy S3

SEOUL (IT-Times) - Samsung geht von einer großen Nachfrage nach seinem Galaxy S III Smartphone aus. Der Elektronikkonzern rechnet damit, noch im Juli die Verkaufsmarke von zehn Millionen Einheiten überschreiten zu können, so Samsung Mobile Communication President Shin Jong-kyun. Laut Shin habe Samsung derzeit sogar Probleme mit der großen Nachfrage Schritt halten zu können, der Grund seien Lieferengpässe bei Komponenten, so die Nachrichtenagentur AP.

Samsung hat dem Verkauf des Galaxy S III Telefons am 29. Mai in Europa begonnen. Seit vergangener Woche ist das Super-Smartphone auch in den USA über alle führenden US-Mobilfunk-Carrier erhältlich. Vorherigen Medienberichten zufolge soll Samsung für sein Galaxy S III bereits über neun Millionen Vorbestellungen erhalten haben. Das Samsung Galaxy S III ist mit einem 1,4GHz Quad-Core Prozessor und mit einem 4,7-Zoll großen HD-Display ausgestattet. Auch verfügt das Handy über eine 8-Megapixel-Kamera, die Videoaufnahmen in 1080p HD-Qualität ermöglicht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...