Samsung will 374 Millionen Handys in 2012 verkaufen

Mittwoch, 28. Dezember 2011 08:03
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics hat sich für das kommende Jahr ehrgeizige Ziele gesetzt. Das Unternehmen will nach einem Bericht von Korea Economic Daily zufolge seinen Handy-Absatz auf 374 Millionen Geräte im nachfolgenden Jahr 2012 steigern, nachdem das Unternehmen in diesem Jahr 325 Millionen Mobiltelefone absetzen konnte.

Darunter sollen rund 150 Millionen Smartphones sein, wie es heißt. Inzwischen soll Samsung in Erwägung ziehen, Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) auch für das Galaxy S und das Galaxy Tab zur Verfügung zu stellen, wie ajnews berichtet, nachdem die beiden Geräte zunächst nicht zum Kreis der Update-Pläne zählten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Samsung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...