Samsung will 3,2 Mrd. Dollar in China investieren

Mittwoch, 2. September 2009 08:19
Samsung

BEIJING (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics will für 3,2 Mrd. US-Dollar eine neue TV-Display-Fabrik der achten Generation in China errichten, berichtet die Taiwan Economic Daily News.

Die die neue Anlage soll in 2011 fertiggestellt sein, wobei Samsung noch im gleichen Jahr die Produktion aufnehmen will. Offiziell bestätigen wollte der Konzern die Investitionspläne bislang aber nicht. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...