Samsung: Wieder Probleme mit Tizen

Smartphones & Mobile Betriebssysteme

Montag, 28. Juli 2014 17:55
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung hat den Start des Samsung Z verschoben. Das mit dem hauseigenen Betriebssystem „Tizen“ ausgestattete Smartphone wird in Russland nicht mehr im dritten Quartal 2014 präsentiert.

Nach der Ansicht von Eldar Murtazin, Technologie-Analyst aus Moskau, ist selbst mit einem Verkaufsstart in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen. Laut Wallstreet Journal soll zunächst eine weitere Verbesserung des Ökosystems von Tizen vorgenommen werden. Samsung entwickelt das eigene mobile Betriebssystem Tizen bereits seit einigen Jahren. Zur Zielgruppe gehören insbesondere Nutzer, die auf Google´s Betriebssystem Android verzichten möchten. Viele Entwickler wurden mit Preisausschreiben und teilweise sogar Entwicklungsgeldern für das neue Betriebssystem gelockt.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...