Samsung warnt vor Gewinnrückgang

Donnerstag, 23. Juni 2005 12:29

SEOUL - Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>) gab heute bekannt, der operative Gewinn im Mobilfunkgerätebereich werde im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal wahrscheinlich sinken. Grund seien vor allem gestiegene Marketingausgaben. Eine Gewinnmarge von 18 Prozent wie im ersten Quartal 2005 sei daher nicht mehr zu erwarten.

Samsung, der zur Zeit weltweit drittgrößte Mobilfunkgerätehersteller, war unter Druck geraten, nachdem Nokia und Motorola mit neuen Angeboten den Wettbewerb verschärft hatten. Die Umsätze im Mobilfunkgerätebereich sollen laut Samsung dennoch im zweiten Quartal gegenüber dem ersten Quartal 2005 konstant bleiben. Im entsprechenden Zeitraum hatte Samsung rund 24,5 Millionen Mobiltelefone verkaufen können. Im Gesamtjahr 2005 sollen die Mobiltelefon-Umsätze weltweit zwischen sieben und acht Prozent gegenüber 2004 wachsen. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...