Samsung vs. Apple: Galaxy S3 mit dem besserem Display

Smartphones

Dienstag, 2. Oktober 2012 17:22
Samsung Galaxy S3

SEOUL (IT-Times) - Die neue In-Cell-Technologie des iPhone 5 hat das Display von Apples Smartphone eindeutig verbessert. Trotzdem hinkt es dem Samsung Galaxy S3 in punkto Schlankheit und Farbumfang hinterher. Fraglich bleibt, ob das die Verbraucher beeindruckt.

Das Display des iPhone 5 ist 1,5 Millimeter dünn, was einer Verbesserung um 0,6 Millimeter im Vergleich zum iPhone 4S entspricht. Das iPhone 4S hatte eine Display-Stärke von 2,1 Millimeter. Der Farbumfang stieg auf 72 Prozent des NTSC Standards. Beim iPhone 4S waren es noch 50 Prozent. Auch wenn Apple diese Werte massiv verbessern konnte, schlägt das Flaggschiff der Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 896360) das iPhone 5. Das Samsung Galaxy S3 hat ein 1,1 Millimeter dickes Display und einen NTSC Farbumfang von 100 Prozent, so die Marktforscher von IHS.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...