Samsung verschiebt Smartphone-Start

Dienstag, 11. Oktober 2011 10:20
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Samsung Electronics hat den Verkaufsstart seines neuen Smartphones verschoben. Grund ist die momentane Aufruhr um den Tod des Apple-Gründers Steve Jobs.

Am Montag erklärte ein Samsung-Sprecher: „Wir haben entschieden, dass es nicht der richtige Zeitpunkt ist, ein neues Produkt vorzustellen, wenn die Welt Steve Jobs gedenkt“. Ein ungewöhnlicher Schritt, da sich Apple und die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) ansonsten bekriegen und in zahlreichen Patentrechtsstreitigkeiten keinerlei Rücksicht auf einander nehmen.

Ursprünglich wollte Samsung das neue Smartphone, das auf Google’s Betriebssystem Android basiert, am Dienstag in San Diego vorstellen. Ein neuer Termin wurde nach Angaben des Handelsblatts bisher noch nicht angekündigt. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...