Samsung verschiebt Chippreiserholung

Mittwoch, 12. Juni 2002 11:07

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Der Elektronikkonzern Samsung hat die von vielen Unternehmen ersehnte Chippreiserholung verschoben.

So geht Samsung nun erst von einer Erholung im vierten Quartal diesen Jahres aus. Zuvor war man bei Samsung von einer Erholung der Preise bereits im dritten Quartal des diesen Jahres ausgegangen. Das derzeitige Überangebot allerdings lasse eine Erholung erst gegen Ende des Jahres zu. Da sich Samsung auf eine vergleichsweise breite Produktpalette stützt und auch in weiter boomenden Bereichen, wie z.B. TFT-Flachbildschirme, tätig ist, kann Samsung dies allerdings wohl besser verkraften als einige Konkurrenten wie z.B. Infineon. (aet)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...