Samsung verkauft eine Million Mobile-Geräte pro Tag

Smartphones

Mittwoch, 30. Oktober 2013 08:17
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung verkauft inzwischen eine Million Mobile-Geräte pro Tag, dies gab Samsung Executive Vice President David Eun im Rahmen der Samsung Developer Conference bekannt.

Die Zahlen umfassen sowohl Smartphones, wie auch Tablets als auch andere Mobile-Geräte (Smartwatches etc.). Nächstes Ziel von Samsung sei es, dass jedes Gerät mit jedem anderen Gerät kommunizieren kann, so der Branchendienst AndroidCentral mit Verweis auf Eun. Samsung dominierte auch im dritten Quartal 2013 den weltweiten Smartphone-Markt mit einem Marktanteil von 35 Prozent, so die Marktforscher aus dem Hause Strategy Analytics. Die Südkoreaner lieferten im jüngsten Quartal mehr als 88 Millionen Smartphones aus, ein Zuwachs von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...