Samsung verdoppelt operatives Ergebnis dank Smartphones

Elektronik

Freitag, 27. April 2012 10:32
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Samsung gab heute die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt. Der Halbleiterbereich der Südkoreaner schwächelte, insgesamt konnte das Unternehmen das operative Ergebnis jedoch dank Smartphones verdoppeln.

Für das erste Quartal 2012 meldet Samsung Electronics einen Umsatz von 45,27 Billionen Koreanischen Won, was einem Wachstum von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im Bereich Halbleiter fiel der Umsatz um 13 Prozent auf 7,98 Billionen Won. Der Sektor IT & Mobile Communications erzielte einen Umsatz von 23,22 Billionen Won, wovon die Mobile Unit 18,90 Billionen Won erwirtschaftete, was in dieser Unit einem Wachstum von 86 Prozent entspricht. Das operative Ergebnis kletterte um 98 Prozent auf 5,85 Billionen Won. Daraus ergab sich eine operative Marge von 12,9 Prozent gegenüber 11,2 Prozent in 2011. Das Nettoergebnis von Samsung lag bei 5,05 Billionen Won.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...