Samsung und Google schließen Patent-Lizenzabkommen

Cross-Patent-Lizenzabkommen geschlossen

Montag, 27. Januar 2014 09:29
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der Elektronikgigant Samsung Electronics hat ein Cross-Patent-Lizenzabkommen mit dem US-Internetkonzern Google unterzeichnet. Damit lizenzieren die beiden Unternehmen die Patente des jeweils anderen Unternehmens. Das Patent-Lizenzabkommen hat eine Laufzeit von zehn Jahren.

Wie Samsung Electronics (WKN: 896360) am Montag mitteilt, deckt das geschlossene Patent-Lizenzabkommen sowohl bestehende Patente als auch künftige Patente ab, die in den nächsten zehn Jahren zugeteilt werden. Über finanzielle Details des Lizenzabkommens wurde zunächst nichts bekannt. Durch den Patent-Deal können sich beide Unternehmen künftig stärker auf Innovationen konzentrieren, heißt es bei Google. Samsung sieht das Patent-Lizenzabkommen als einen Schritt hin zu einer tieferen Kooperation der beiden Firmen im Bereich Forschung und Entwicklung. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits bei Smartphones und TV-Geräte zusammen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...