Samsung und Apple im Werberausch

Smartphones

Dienstag, 8. April 2014 17:36
Samsung Unternehmenslogo

CUPERTINO und SEOUL (IT-Times) - Samsung und Apple lassen sich Werbung auf dem Smartphone-Markt am meisten kosten und liefern sich ein Kopf an Kopf rennen der teuersten Werbemaßnahmen für Smartphones.

Samsung ist immer noch gewillt, am meisten Geld für Marketingmaßnahmen auszugeben. Noch 2012 investierte der südkoreanische Hersteller von Unterhaltungselektronik 68 Mio. US-Dollar mehr für Smartphone-Werbung als Wettbewerber und Hauptrivale Apple. Der iPhone-Hersteller holte im Jahr 2013 allerdings stark auf: Während Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) mit Ausgaben von 363 Mio. US-Dollar noch immer vorne liegt, ließ sich Apple Inc. (Nasdaq: APPL, WKN: 865985) die Smartphone-Werbung immerhin jetzt 351 Mio. US-Dollar kosten. Dabei setzte das US-amerikanische Unternehmen besonders auf TV-Werbung, wie Bloomberg unter Berufung auf den Marktforschungsdienstleister Kantar Media berichtet. Platz drei und vier nehmen Nokia und Motorola ein.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...