Samsung überholt Motorola

Donnerstag, 2. Dezember 2004 11:33

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Angaben des Marktforschungsinstituts Gartner zufolge hat der südkoreanische Mobilfunkgerätehersteller Samsung seinen Konkurrenten Motorola beim weltweiten Marktanteil erstmals überholt. Samsung liege mit 22,9 Millionen verkauften Geräten im dritten Quartal 2004 mit einem Marktanteil von 13,8 Prozent hinter dem Marktführer Nokia auf dem zweiten Platz. Nach eigenen Angaben konnte Samsung die Umsätze vor allem in Nordamerika steigern.

Nokia kann mit 51,7 Millionen verkauften Geräten und 30,9 Prozent Marktanteil weiterhin Platz eins auf der Weltrangliste für sich beanspruchen. Der amerikanische Konkurrent Motorola verkaufte 22,4 Millionen Geräte und hält damit 13,4 Prozent des Marktes. Motorola rechnet jedoch mit einem profitablen Weihnachtsgeschäft und will sich so für das Gesamtjahr 2004 den zweiten Platz auf dem Weltmarkt zurückholen. Auf dem vierten Platz der weltweit führenden Mobiltelefonhersteller liegt Siemens mit einem Marktanteil von rund 7,6 Prozent. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...