Samsung steigt in den Netbook-Markt ein

Montag, 22. September 2008 17:20
Samsung NC10

TOKIO - Der südkoreanische Elektronikgigant Samsung Electronics (WKN: 881823) steigt mit dem 10,7-Zoll großen Mini-Laptop NC10 in den Netbook-Markt ein und folgt damit anderen Branchengrößen wie Asustek und Acer. Das NC10 soll für Nutzer eine günstige Alternative bieten, um von unterwegs aus im Internet zu surfen, oder Emails abzurufen.

Samsung hatte vor dem Markteintritt den Netbook-Markt umfangreich erforscht. Das NC10 ist das Ergebnis dieser Marktforschung, wobei sich Samsung für ein großes 10,2-Zoll Display und ein größeres Keyboard entschieden hat. Der integrierte Akku erlaubt eine Batterie-Laufzeit von acht Stunden. Das gesamte Netbook von Samsung ist rund um den neuen Intel Atom Prozessor aufgebaut und kommt mit dem Betriebssystem Windows XP daher. Man hege derzeit keine Pläne, das System auch mit einem Linux-Betriebssystem anzubieten, heißt es bei Samsung.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...