Samsung soll Smartphone-Absatzziel für 2014 reduziert haben

Smartphones

Mittwoch, 6. November 2013 08:24
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der koreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics hat offenbar sein internes Absatzziel im Bezug auf Smartphones im kommenden Jahr 2014 nach unten revidiert. Demnach rechnet Samsung für 2014 mit einer leichten Abkühlung des Wachstums.

Wie die koreanische ETNews berichtet, soll Samsung sein internes Absatzziel auf 360 Millionen Einheiten für 2014 nach unten revidiert haben. Dies würde einer Absatzsteigerung von 15 bis 20 Prozent gegenüber 2013 bedeuten. Samsung hat bislang 225,5 Millionen Smartphones in den ersten drei Quartalen 2013 ausgeliefert und peilt für 2013 eine Verkaufsmenge von 300 bis 310 Millionen Einheiten an.

Branchenbeobachter glauben nunmehr, dass sich Samsung womöglich in 2014 auf Smartphones im mittleren Preissegment konzentrieren wolle. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...