Samsung soll 70 Millionen Smartphones in Q1 verkauft haben

Smartphones

Donnerstag, 28. März 2013 08:13
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung Electronics dürfte auch zu Jahresbeginn mehr Smartphones verkauft haben, als jeder andere Hersteller. Ersten Schätzungen von Counterpoint Research zufolge dürfte Samsung pro Monat 25 Millionen Smartphones abgesetzt haben, wodurch der Smartphone-Absatz von Samsung im ersten Quartal 2013 ein Volumen von über 70 Millionen Einheiten erreicht werden dürfte, berichtet die Nachrichtenagentur Yonhap.

In diesem Zusammenhang dürfte Samsung allein in den ersten zwei Monaten 2013 seinen Marktanteil von 32 Prozent im vierten Quartal 2012 auf inzwischen 35 Prozent ausgebaut haben. Dennoch dürfte auch Apple seinen Marktanteil weiter gesteigert haben und nunmehr auf einen Marktanteil von 21 Prozent kommen, nach 17 Prozent im vierten Quartal 2012, heißt es. Zu den Gewinnern soll auch LG Electronics gehören, dessen Marktanteil von 4,0 in Q4 2012 auf 4,3 Prozent in 2013 gestiegen sein dürfte. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...