Samsung setzt auf MLC-Technologie

Montag, 21. November 2005 11:59

SEOUL - Der Markt für NAND Flashchips soll im dritten Quartal des kommenden Jahres ein Gleichgewicht erreichen, prognostizieren Hersteller von DRAM-Modulen am heutigen Montag. Gleichzeitig plant Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>), die Produktion von Multi Level Cell (MLC) Chips auszuweiten.

Aktuell liegt die Nachfrage nach NAND Flashchips bei etwa zwei bis drei Prozent, mit absteigender Tendenz. Um diesem Trend entgegen zu wirken, will Samsung bis zum dritten Quartal 2006 die Hälfte der NAND Flash-Produktion mit MLC-Technologie ausstatten. Momentan liegt der Anteil der Chips, die mit MLC arbeiten, bei lediglich zehn Prozent. Ursprünglich hatte Samsung geplant, die Produktion von MLC NAND Flashchips schon im Februar nächsten Jahres auszuweiten. Dieser Zeitplan war aber aufgrund unzufriedenstellender Gewinnaussichten wieder verworfen worden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...