Samsung setzt auf LTE in Taiwan

Smartphones

Montag, 19. Mai 2014 09:02
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Mit dem neuen Galaxy Core LTE will Samsung künftig in Taiwan angreifen. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller führte das neue Gerät nun auf den dortigen Markt ein.

Das Galaxy Core LTE ist ein Mittelklasse-Smartphone, das aber mit neuester LTE-Technologie ausgestattet ist. Es kommt mit einem 4,5 Zoll-QHD-Display daher und läuft mit einem 1,2 GHz Dual-Core Prozessor. Außerdem verfügt es über eine 5-Megapixel-Kamera. Das neue Modell soll sich gegen die Modelle der Wettbewerber auf dem gleichen Preisniveau wie etwa das HTC Desire 816, das LG G2 mini, oder das Sony Mobile Xperia M2 insbesondere über seine Stärke im Breitband-Bereich durchsetzen. Es schafft eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 150 mbps, Uploads sind mit bis zu 50 mbps möglich, berichtet der Branchendienst Digitimes.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...