Samsung setzt auf Internet of Things und schnappt sich SmartThings

Internet of Things (IoT)

Freitag, 15. August 2014 09:08
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Samsung will die Open Platform SmartThings übernehmen. Damit setzt auch Samsung auf den Trend zum Internet of Things (IoT).

Samsung Electronics ist eine Vereinbarung zum Kauf von SmartThings eingegangen. SmartThings, im Jahr 2012 gegründet, ist Entwickler einer Open Platform für das Internet of Things. Über die Plattform können Entwickler neue Arten von Connected Devices und Apps in der Cloud kreieren. Nutzer können ihre Häuser über eine mobile App überwachen und automatisieren.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...