Samsung SDI kauft eigene Aktien zurück

Mittwoch, 16. Oktober 2002 08:38

Das taiwanesische Unternehmen Samsung SDI Co. (WKN: 923086<XSDG.FSE>), ein Hersteller von Glas-Bildröhren für Computer-Displays, hat heute mitgeteilt, dass man rund 79,2 Mrd. Won (63 Mio. USD) ausgeben wird, um rund 2,2 Prozent der eigenen Aktien zurückzukaufen.

Geplant sei, eine Mio. Stammaktien und 36.000 Vorzugsaktien zu erwerben, teilte Samsung SDI heute in einer Stellungnahme gegenüber der Korea Stock Exchange mit.

Nach der Mitteilung stieg der Kurs des Unternehmens in Seoul zeitweise um bis zu 13,6 Prozent. (cch)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...