Samsung rundet mobile Plattform mit eigenem Musikdienst ab

Mehrwertdienste

Mittwoch, 1. August 2012 16:25
Samsung Galaxy S III

DALLAS (IT-Times) - Samsung Music Hub ist der Name des neuen Musik-Dienstes von Samsung. Die Plattform soll dabei als ein Rund-Um-Packet a la iTunes positioniert werden.

Gestern gab Samsung Electronics bekannt, dass der neue Musik-Service nun in den USA für das Galaxy S III verfügbar ist. Laut Homepage des Dienstes soll Music Hub bald auch auf anderen Geräten verfügbar sein. Der Mobile- und Webservice Music Hub ermöglicht Nutzern den Zugriff auf einen Katalog mit über 19 Millionen Titeln. Die eigene Musiksammlung kann dann in die Cloud hochgeladen und es kann zudem Radio gehört werden. Auch die Empfehlungen anderer Nutzer des Dienstes können abgerufen werden.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...