Samsung: Riesenauftrag von Sprint?

Freitag, 11. Januar 2002 12:55

Samsung Electronics Co (Korea: 5930, WKN: 881823<SSUN.FSE>): Der größte Hersteller von Speicherchips hat nach den Berichten koreanischer Medienagenturen einen Vertrag mit dem US-Konzern Sprint geschlossen. Dabei soll Samsung Electronics Mobilfunkgeräte auf Basis von cdma2000-Technologie liefern. Das Liefervolumen beträgt 1,5 Mrd. US-Dollar über mehrere Jahre.

Samsung wird drei Mio. Mobilfunkgeräte bis Ende 2003 an Sprint liefern. Das Unternehmen ist die drittgrößte Telefongesellschaft für Langstreckenverbindungen in den USA. Seit 1997 liefert Samsung bereits Mobilfunkgeräte an die US-Telekom. Jetzt wurde das Unternehmen nach Informationen der Korea Economic Daily ausgeweitet. Stellungnahmen der Unternehmen zu den Zeitungsberichten wurden noch nicht gegeben. (ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...