Samsung rechnet mit 900 Mio. verkauften Handys

Montag, 20. Februar 2006 15:22

BARCELONA - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>) rechnet damit, dass im laufenden Jahr zwischen 850 bis 900 Mio. Handys weltweit abgesetzt werden. Entsprechende Prognosen wagte Samsung-Manager Kitae Lee, CEO der Samsung Mobilfunkeinheit, im Rahmen der 3GSM Telekomkonferenz in Barcelona.

Nach Industrieangaben wurden im vergangenen Jahr rund 800 Mio. Handys weltweit abgesetzt. Mit den jüngsten Prognosen stimmt Samsung mit dem Branchenprimus Nokia überein. Die Finnen prognostizieren für das laufende Jahr einen weltweiten Absatzzuwachs von zehn Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...