Samsung plant SanDisk-Übernahme

Freitag, 5. September 2008 10:16
Samsung

SEOUL - Der südkoreanische Elektronikspezialist Samsung Electronics Co Ltd (WKN: 881823<SSUN.FSE>) plant Medienberichten zufolge die Übernahme des Flash-Memory-Herstellers SanDisk Corp. Das berichteten die Nachrichtenagenturen Reuters und Bloomberg am heutigen Freitag.

Die Übernahmepläne befänden sich derzeit in einem frühen Stadium. Es seien noch keine Details entschieden, so ein Sprecher von Samsung.  Die US-amerikanische SanDisk Corp. ist der weltweit größte Zulieferer von NAND Flash-Memory-Cards, die unter anderem in Digitalkameras und Mobiltelefonen eingesetzt werden. Als Erfinder dieser Technologie besitzt SanDisk wertvolle Patente. Seit Jahren befinden sich Samsung und SanDisk in einem Rechtsstreit um Lizenzgebühren für die Nutzung der SD-Cards. Innerhalb eines Jahres zahlte Samsung zuletzt 352 Mio. US-Dollar an die US-Amerikaner. Durch eine Übernahme von SanDisk könnten die Koreaner die Gebühren in Zukunft umgehen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...