Samsung nimmt mit Zoom-Smartphone Markt für Digitalkameras ins Visier

Smartphones

Freitag, 14. Juni 2013 11:55
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung feiert mit einem breit aufgestellten Produktsortiment einen Erfolg nach dem Anderen. Lediglich bei Digital-Kameras hinkt der Produzent von Unterhaltungselektronik dem ohnehin schwachen Markt hinterher. Mit dem Galaxy S4 zoom soll sich das nun ändern.

Anfang der Woche stellte Samsung eine neue Variante des Flaggschiffs Galaxy vor, dass mit einer integrierten Kamera ausgestattet ist. Diese verfügt über einen 10-fach optischen Zoom, einen 16 Megapixel CMOS Sensor, einen eingebauten Optical Image Stabilisator OIS und Xenon Flash. Eine derart hochqualitative Kamera wurde bisher in keinem Smartphone verbaut, sodass man folgern kann, dass Samsung vor Augen hat, Digitale Kameras und Smartphones weiter zusammenzuführen, um Marktanteile auf dem Markt für Digitalkameras zu erobern. Auch wenn die in aktuellen High-End-Smartphones verbauten Kameras in den vergangen Jahren deutlich an Qualität gewonnen haben, ist das Galaxy S4 zoom ein Vorstoß in neue Sphären.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...