Samsung mit neuer LTE-Technologie für das Galaxy S4

Long Term Evolution (LTE) - Technologie

Mittwoch, 31. Juli 2013 17:11
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung will die Störanfälligkeit von Internetverbindungen via LTE reduzieren. Eine neue Technologie soll es den Nutzern des Galaxy S4 und des Galaxy S4 mini künftig ermöglichen, ohne Verzögerungen oder Unterbrechungen Daten zu übertragen.

Die sogenannte Seamless Handover Technologie von Samsung soll Probleme beim Wechseln zwischen den zwei verschiedenen Arten von LTE-Netzen verhindern. Vor allem in Regionen, in denen sowohl die TDD-LTE Variante (Time Division Duplex) als auch ein FDD-LTE Netz (Frequency Division Duplex) vorhanden ist, kam es bislang häufig zu Unterbrechungen und Verzögerungen, wenn das Smartphone oder Tablet von einem Netz zum anderen wechselte. Die Seamless Handover Technologie soll das zu verhindern wissen. Als erste Geräte sollen bald das Samsung Galaxy S4 sowie das Galaxy S4 mini mit der Technologie ausgestattet werden.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...