Samsung mit massiven Investitionen im Bereich logischer Chips

Montag, 30. Januar 2012 11:10
Samsung Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Für den Elektronikkonzern Samsung Electronics gewinnt ein Thema in Zukunft zunehmen an Bedeutung: die logischen Chips.

Das südkoreanische Unternehmen werde so etwa 6,5 Mrd. US-Dollar des Capex-Budgets für diesen Unternehmensbereich aufwenden. Die verbleibenden 5,7 Mrd. US-Dollar des Budgets werde das Unternehmen für die Produktion von Memory-ICs nutzen, wie der Branchendienst DigiTimes bekannt gab. Für den Elektronikriesen ist die Investition eher ein logischer Schritt gemessen an der aktuellen Marktentwicklung als eine wirkliche Überraschung: Die zunehmende Nachfrage nach Tablet-PCs und Smartphones reißt momentan nicht ab und Investitionen in diesen Bereich scheinen so eine langfristige Umsatzquelle zu sein.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...