Samsung mit durchwachsenem Ausblick für den Bereich Halbleiter

Freitag, 29. Oktober 2010 16:12
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Samsung hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2010 veröffentlicht. Steigern konnten die Südkoreaner unter anderem den Umsatz.

Zugelegt hat dieser gegenüber dem Vorjahresquartal um zwölf Prozent. Er bezifferte sich für die Monate sieben bis neun 2010 auf 40,23 Billionen Südkoreanische Won. Den konsolidierten operativen Gewinn wies Samsung Electronics Co., Ltd. (WKN: 881823) zudem mit 4,86 Billionen Won aus. Beide Werte lagen damit knapp über den Prognosen. Noch etwas stärker war ferner der Zuwachs beim Nettogewinn. Dieser lag mit 4,46 Billionen Won 17 Prozent über dem Vorjahreswert.

Für Wachstum sorgte im dritten Quartal 2010 insbesondere das Halbleitergeschäft. Dort alleine lag der operative Gewinn bei 3,42 Billionen Won. Ebenfalls Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnete Samsung im Telefon-Geschäft. Hier legten die Verkäufe um zwölf Prozent zu. Die operative Marge lag bei 10,2 Prozent. Treibende Kraft hier: Das neue Smartphone Galaxy S. Zahlen zum iPad-Konkurrenten Galaxy Tab veröffentlichte Samsung hingegen keine.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...