Samsung lizenziert ASML-Technologie

Donnerstag, 27. März 2003 12:07

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>) hat mit dem niederländischen Unternehmen ASML (Amsterdam: ASML<ASML.ASX>, WKN: 894248<ASM.DUS>) eine Lizenzvereinbarung unterzeichnet.

Gegenstand der Vereinbarung ist eine Lizenz auf die ASML-Technologie, mit deren Hilfe eine wesentliche Verbesserung der Halbleiterfunktion erreicht werden kann. Wie es in der Mitteilung vom Donnerstag heißt, hat Samsung die Lizenz für die gesamte Laufzeit der Patente erworben. Zudem kann die ASML-Technologie bei der weltweiten Produktion eingesetzt werden. Finanzielle Details des Vertrages zwischen Samsung, einem der größten Hersteller von Mobilfunkgeräten, und ASML wurden nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...