Samsung: Lizenzabkommen mit Toshiba unterzeichnet

Dienstag, 17. September 2002 17:12

Samsung Electronics Co. (Korea: 05930, WKN: 881823) und sein Konkurrent Toshiba Corp. (WKN: 853676) haben am Dienstag eine neue Zusammenarbeit angekündigt. Samsung plant seine Patente im Bereich der Halbleiterproduktion mit seinem Mitstreiter zu teilen. Dies gab das Unternehmen in einem Statement bekannt.

Samsung, der weltweit größte Produzent von Speicherchips und Toshiba, Japans größtes Unternehmen im Bereich der Chipproduktion haben am heutigen Tag ein Vertragswerk unterzeichnet, dass die Patentregelung beinhaltet. Die Laufzeit des Lizenzabkommens beträgt sieben Jahre. Anfangszeitpunkt ist der kommende Monat.

Samsung notiert in Frankfurt am Dienstag Nachmittag mit einem Minus von 1,0 Euro bei 70,50 Euro. (GEU)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...