Samsung legt vor - Lenovo zieht nach

Notebooks

Freitag, 21. Juni 2013 11:59
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Lenovo hat zeitgleich mit Samsung eine Reihe neuer mobiler Endgeräte vorgestellt. Der chinesische PC-Produzent setzt zwar - wie Samsung - auch auf Windows 8, stellte aber in erster Linie Touchscreen-Laptops vor.

Neben dem Lenovo Miix, einer neuen Lenovo-Plattform, wurden Touchscreen-Notebooks der Reihen S und U vorgestellt. Das Lenovo Miix ist gemäß Lenovo ein Windows 8 Tablet, das sich in ein voll funktionsfähiges Notebook verwandeln lässt. Das Display hat eine Größe von 10,1 Zoll und löst mit 1.366 x 768 auf. Im Herzen arbeitet ein Intel Atom Dual Core Prozessor, ein 64 Gigabyte eMMC-Speicher. Das 0,4 Zoll dünne Gerät hat WiFi und 3G-GPS mit an Board. Eine LTE-Funktionalität fehlt, trotz des stolzen Preises von 500 US-Dollar. 

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...