Samsung lässt einstweilige Verfügung unberührt

Montag, 15. August 2011 16:13
Samsung

TAIPEH (IT-Times) - Aus einer einstweiligen Verfügung macht sich Samsung Electronics nichts. Der Elektronikhersteller setzt den Verkauf des Galaxy Tab trotz Verbotes in der EU fort.

Vergangene Woche erwirkte Apple Inc. gegen Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) ein Verkaufsverbot des Galaxy Tab in Europa. Das scheint Samsung nicht zu stören. Das Produkt wurde am Wochenende weiterhin angeboten, wie <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Spiegel-Online heute berichtete. Samsung hatte Rechtsmittel gegen die einstweilige Verfügung eingelegt, die Anhörung soll am 25. August stattfinden.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...