Samsung lagert Displaysparte aus

Donnerstag, 5. April 2012 18:15
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Technologiegigant Samsung startet Samsung Display als eigenständiges Unternehmen und bündelt damit die Aktivitäten auf dem Markt für Displays. Der Geschäftsbetrieb der Tochtergesellschaft der Samsung Electronics wurde am 3. April aufgenommen.

Die Displaysparte der Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) erwirtschaftete im Jahr 2011 einen Umsatz von 15 Mrd. Euro. Nun ist aus der Sparte ein selbstständiges Unternehmen mit rund 20.000 Beschäftigten und fünf Produktionsstandorten hervorgegangen. Als Executive Vice President wurde Donggun Park eingesetzt, der die Displaysparte bei Samsung Electronics bisher geleitet hatte. Die Abspaltung vom Mutterkonzern begründet das Unternehmen damit, dass das eigenständige Unternehmen nun rascher auf veränderte Marktsituation reagieren und differenzierte Produkte anbieten könne.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...