Samsung kämpft sich auf Rang vier

Donnerstag, 6. Oktober 2005 16:30

SEOUL - Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>) konnte die Umsätze im Bereich „Consumer-Electronics-Oriented Semiconductors“ im Jahr 2004 fast verdoppeln und sich damit auf den vierten Platz im Kundenchip-Ranking vorschieben.

Der südkoreanische Elektronikkonzern erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Kundenchip-Umsatz von 2,1 Mrd. US-Dollar nach 1,1 Mrd. Dollar im Vorjahr. Damit stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 84,2 Prozent, während Samsung sich im internationalen Kunden-Elektronikchip-Segment von dem zehnten auf den vierten Platz verbesserte. Die japanischen Unternehmen Toshiba, Sony und Matsushita Electric hingegen konnten die ersten drei Plätze erfolgreich verteidigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...