Samsung ist Nummer Eins in Asien - Apple wirtschaftet besser

Smartphones

Dienstag, 9. Juli 2013 12:37
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung kann sich über den Platz Eins der beliebtesten Marke im asiatisch-pazifischen Raum freuen. Allerdings verschlechtern sich durch die immensen Ausgaben für Werbung und Marketing die Profit-Margen.

Dies ist das zentrale Ergebnis einer Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen, welche Nutzer danach fragten, welche Elektronik-Marke sie den besten Ruf zusprechen und das größte Vertrauen entgegenbringen. Innerhalb der zwölf größten Wirtschaftsnationen erreichte die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) in acht Ländern den Platz Eins. Dies könnte jedoch auch auf das immense Marketing-Budget von 1,3 Mrd. US-Dollar zurückführen sein, welches die Südkoreaner im Jahr 2012 in den asiatisch-pazifischen Markt pumpte.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...