Samsung investiert in neue Produktionslinien

Montag, 6. Dezember 2004 10:54

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 896360<SSU.FSE>): Der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung hat heute bekannt gegeben, bis zum Jahr 2010 25 Trillionen Won (rund 24 Mrd. US-Dollar) in neue Produktionslinien zur Chipherstellung investieren zu wollen. Samsung hat sich nach eigenen Angaben weiterhin zum Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten sechs Jahre Umsätze von 200 Trillionen Won aus der Produktion von Chips zu generieren. Im Gesamtjahr 2004 sollen die Umsätze in der Chip-Sparte gemäß der Erwartungen des Unternehmens einen Rekordanstieg von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen, so der Vorstandsvorsitzende von Samsung, Chang-gyu Hwang.

Die geplante Investition wird nach weiteren Angaben des Unternehmens bis 2010 insgesamt 10.000 neue Arbeitsplätze schaffen. (ako/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...