Samsung investiert in Chips

Freitag, 14. März 2008 16:01
Samsung

Samsung Electronics gab heute ein umfangreiches Investitionsprogramm für die Halbleitersparte bekannt. Im Lauf des Jahres sollen so neue und verbesserte Produkte entstehen.

Laut Samsung umfassen die geplanten Investitionen rund 1,35 Billionen Koreanische Won, etwa 1,37 Mrd. US-Dollar. Auf diese Weise solle das Produktspektrum erweitert sowie bestehende Linie verbessert bzw. angepasst werden. Konkrete Pläne stellte das Unternehmen hingegen noch nicht vor. Samsung zählt zu den weltweit größten Fabrikanten von Chips.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...