Samsung investiert in Austin, Texas

Mittwoch, 14. Mai 2003 09:54

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Der koreanische Elektronikhersteller Samsung will seine Speicherchipwerk in Austin ausbauen, der Heimatstadt von George Bush Jr.

Samsung wird in den nächsten drei Jahren 500 Mio. Dollar aufwenden, um die Fertigungskapazitäten der Chipfabrik auszubauen. Von der veranschlagten Summe sollen rund 400 Mio. Dollar für neue Produktionsanlagen ausgeben werden. Das Werk nahm bereits vor sieben Jahren den Betrieb auf. Mit dem Ausbau des Werks sollen auch neue Arbeitsplätze in der Region entstehen. Die Investitionen sollen Samsung zu einem marktführenden Unternehmen im Bereich Nanotechnologie machen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...