Samsung hängt Apple auf dem Smartphone-Markt ab: 50 Millionen Smartphones in Q2 verkauft

Freitag, 27. Juli 2012 08:04
Samsung Galaxy S3

HAMPSHIRE (IT-Times) - Daten der Marktforschungsfirma Juniper Research zeigen, dass der koreanische Hersteller Samsung Electronics die deutliche Führung im Smartphone-Markt übernommen hat - zumindest was die Auslieferzahlen angeht.
Eine starke Nachfrage nachdem Galaxy S3 hat dazu geführt, dass Samsung im vergangenen zweiten Quartal 2012 über 50 Millionen Smartphones ausliefern konnte.

Damit hat Samsung etwa doppelt so viele Geräte verkaufen können, wie der große Rivale Apple, der im jüngsten Quartal 26 Millionen iPhones absetzen konnte. Samsung konnte im Juni bereits zehn Millionen Galaxy S3 Telefone verkaufen. Insgesamt gehen die Marktforscher von Juniper Research aus, dass im Jahr 2012 132,9 Millionen Smartphones ausgeliefert werden, nach 105,2 Millionen Telefonen in 2011. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...