Samsung hält an WiBro fest

Donnerstag, 1. Dezember 2011 15:57
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Samsung Electronics will an seinen CDMA-basierten WiBro Services festhalten, berichtet die Korea Times. Bei WiBro handelt es sich um die koreanische Version des WiMAX-Standards.

Samsung will demnach an seinem WiBro-Geschäft weiter festhalten, sollte die Nachfrage weiterhin da sein, so Samsung Mobile Chef Shin Jong-kyun. Samsung werde daher weiterhin Handys anbieten, welche WiBro-Netze unterstützen.

Zuvor waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Samsung seine Investitionen in das WiBro-Projekt komplett einstellen wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...