Samsung: Geplante Umstrukturierung enttäuscht

Unterhaltungselektronik

Montag, 1. Dezember 2014 10:32
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Samsung hat den erwarteten Führungskräfte-Wechsel nicht vollzogen. Die Investoren des südkoreanischen Unternehmens hatten nach enttäuschenden Zahlen mit einem Wechsel in der Führungsetage gerechnet.

Der Elektronikkonzern Samsung hat die zuletzt erwarteten rigorosen Wechsel in der Führungsebene, speziell im mobilen Segment des Unternehmens, nicht durchgeführt. Die Investoren von Samsung hatten mit radikalen Änderungen hinsichtlich der Führungskräfte gerechnet. Grund für diese Erwartungen waren die sinkenden Marktanteile von Samsung sowie die Zahlen des dritten Quartals 2014. Entgegen diesen Erwartungen wird laut der Financial Times der CEO der Mobile-Einheit, Shin Jong-Kyun, sowie dessen beiden Co-CEOs Kwon und Yoon, Samsung nicht verlassen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...