Samsung garantiert Chip-Lieferung

Montag, 22. Juli 2002 16:03

Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Der weltweit größte Chip-Hersteller und Unterhaltungselektronik-Konzern Samsung hat Presseberichten zufolge ein Abkommen mit Herstellern von Chipsätzen getroffen, dass die konstante Belieferung mit DDR-400-SDRAM garantieren soll.

Das Abkommen sei mit nVidia, SiS und VIA geschlossen worden. Damit solle die Versorgung der Unternehmen mit dem raren mit 400 MHz getakteten Speicher gesichert werden. Stückzahlen seien allerdings nicht bekannt geworden. DDR-400-SDRAM sei deshalb so schwer zu bekommen, da es andauernde elektrische Probleme und eine schwankende Fertigungsausbeute gebe. Marktführer Intel setze derweil vorerst auf Lösungen mit zwei DDR-Kanälen und effektiv 333 MHz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...