Samsung Galaxy S5 soll ohne Iris-Scanner kommen

Smartphones

Dienstag, 21. Januar 2014 08:26
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Schon in den nächsten Monaten dürfte Samsung Electronics sein neues Smartphone-Flagschiff Samsung Galaxy S5 vorstellen. Nunmehr wurden neue Details bezüglich der voraussichtlichen Spezifikationen bekannt.

Wie der Korea Herald berichtet, soll sich Samsung entschieden haben, auf einen Iris-Scanner zu verzichten. Statt einem Augen-Scanner soll das Samsung Galaxy S5 wie Apples iPhone 5s über einen Fingerabdruck-Scanner verfügen. Derzeit seien verschiedene Typen eines bioemetrischen Scanners im Test, heißt es. Die schwedische Fingerprint Cards AB hat bereits bestätigt, dass man sich mit führenden Smartphone-Herstellern in Gesprächen befindet. Auch andere Smartphone-Hersteller wie LG Electronics sollen an der Technik arbeiten. So soll auch das kommende LG G3 Smartphone über einen Fingerabdruck-Scanner verfügen. Bestätigen wollten weder Samsung, noch LG die bisherigen Berichte. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...