Samsung: Galaxy Note 3 soll günstiger werden

Smartphones

Dienstag, 3. Dezember 2013 09:44
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung hat offenbar bereits abgeänderte Modelle des Flaggschiff-Phablets Galaxy Note 3 in der Hinterhand. Im Frühjahr des kommenden Jahres 2014 soll eine günstigere Version des Geräts präsentiert werden. 

So plant Samsung Electronics offenbar auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2014 in Barcelona eine günstigere Version des Flaggschiff-Phablets Galaxy Note 3 vorzustellen. Das Gerät soll dabei über qualitativ mittelklassige Spezifikationen verfügen und in den zwei verschiedenen Bildschirmgrößen 5,49-Zoll sowie 5,7-Zoll erhältlich sein, wie die Internetseite BGR berichtet. Außerdem kursieren bereits erste Gerüchte über eine mögliche Präsentation des Galaxy Note 3 mini in der Active Spring Edition im April des kommenden Jahres.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...